Wind

Bei den neuen erneuerbaren Energien setzen wir, auch aufgrund der tiefen Kosten und dem hohen Windaufkommen im Winter, auf Windenergie. 

Wasser

Wir entwickeln und realisieren Wasserkraftwerke in der Schweiz. Obwohl viele Wasserkraftwerke an den optimalen Standorten bereits realisiert sind, bestehen noch Möglichkeiten, die wir nutzen werden.

Konventionelle Kraftwerke

Kern-, Kohle- und Gaskraftwerke bilden nach wie vor eine der tragenden Säulen der Stromversorgung Europas.

Sonne

Strom aus Photovoltaik ist umweltfreundlich und wird durch unsere Aktionärspartner in ihrem Versorgungsgebiet erfolgreich realisiert.

Auf dem Weg zur Energiestrategie 2050 - SN Energie handelt!

Das Schweizervolk hat am 21. Mai 2017 die Energiestrategie 2050 (ES 2050) mit einem JA-Stimmenanteil von 58.2 % deutlich angenommen. Dies ist ein klares Votum für

  1. einen vernünftigen Ausstieg aus der Kernenergie (so lange die Anlagen sicher sind)

  2. für den Bau von vermehrt erneuerbaren und dezentralen Kraftwerken

  3. für mehr Energieeffizienz

Wir warten gespannt auf die definitiven Verordnungen des Bundesrates. Aber auch die Energiestrategie 2050 wird nur einen kleinen Teil der derzeitigen Probleme lösen. Für Stromproduzenten wie SN Energie sind die derzeitigen Marktpreise von unter 4 Rp./kWh, für ein Jahresband, bei Produktionskosten von rund 6 Rp./kWh ein grosses Problem. Dieses Problem ist vor allem verursacht durch den Überschuss an Strom – meist aus Deutschland – und durch die Nachfrage, die hinter den Prognosen herhinkt.

Die SN Energie freut sich, den Umbau der Stromversorgung in der Schweiz mitgestalten zu können.

Herkunft

SN Energie stellt durch Produktionen in eigenen Anlagen, durch Beteiligungen und durch Langfristverträge und Handel die Beschaffung von elektrischem Strom sicher.  Hauptsächlich ist dies Strom aus  Wasser- und Kernkraft­werken, vermehrt auch aus erneuerbaren Energien wie z.B. Windenergie.

Transport

Elektrische Energie wird mehrheitlich über Leitungen transportiert. Um bei grossen Mengen die Verluste möglichst klein zu halten, erfolgt der Transport über Höchst- und Hochspannungsleitungen mit bis zu 400'000 Volt Spannung. Die Belieferung der Endkunden erfolgt dagegen mit 230/400 Volt. Hierzu wird die Spannung in Unterwerken und Trafostationen auf das benötigte Spannungsniveau herunter transformiert.

Absatz

Die Aktionärspartner der
SN Energie profitieren von vorteilhaften Bezugspreisen. Ein wichtiger Aspekt dabei ist die Langfristigkeit günstiger Bezugskonditionen.