Kleinwasserkraftwerk Fideris

Kleinwasserkraftprojekt am Arieschbach in Fideris

Die SN Energie entwickelt mit der Gemeinde Fideris ein Kleinwasserkraftwerksprojekt am Arieschbach.

Eckpunkte des Projekts

  • Produktion                       31.1 GWh 
  • Investition                        CHF 25 Mio. 
  • Ø Gestehungskosten      8.9 Rp./kWh

Die Gemeinde Fideris hat die Konzession im Januar 2016 erteilt. In der Folge wurde das Konzessionsgenehmigungsgesuch dem Kanton Graubünden eingereicht. Das geplante Dotierszenario wurde vom Amt für Natur und Umwelt wegen zu geringer Mindestrestwassermengen als nicht bewilligungsfähig beurteilt. Deshalb wurde nach weiteren Lösungen gesucht. Ein Schutz- und Nutzungsplan wurde mittels interativem Vorgehen und unter Einbezug von Fachpersonal des ANU entwickelt.